Über uns

Neu irgendwo anzukommen kann eine herausfordernde Situation sein. Fast jeder von uns weiß wie es ist, an einem Ort zu sein, an dem man niemanden kennt und nicht weiß, wie man auf die Menschen um einen herum zugehen soll. Besonders schwierig kann das sein, wenn man in einem anderen Land ist und gerade noch dabei ist, die Sprache zu lernen und herauszufinden, wie die Menschen dort eigentlich ticken. Wir wollen mit Hand in Hand den Menschen, die neu in Wuppertal oder neu in Deutschland sind helfen, hier anzukommen und Leute kennen zu lernen. Durch gemeinsame Unternehmungen wollen wir ein Bewusstsein für Gemeinsamkeiten schaffen und jedem Menschen der Zugang zur ortsansässigen Gesellschaft eröffnen.

Wie bringt Hand in Hand Menschen zusammen? Bisher haben wir dafür Kontaktpersonen vermittelt, jetzt konzentrieren wir uns ganz darauf, REGELMÄSSIGE VERANSTALTUNGEN anzubieten, bei denen du mit anderen Leuten in Kontakt kommen kannst. Darüber hinaus bieten wir jede Woche einen SPRACH-TREFF an, bei dem du deine Sprachkenntnisse anwenden kannst. Auch bei Fragen zum Leben in Deutschland oder Problemen mit behördlichen Angelegenheiten gibt es bei Hand in Hand ANSPRECHPARTNER*INNEN. Weil alle Teammitglieder bei Hand in Hand ehrenamtlich arbeiten, freuen wir uns auch immer über deine Unterstützung, zum Beispiel bei der Organisation von Veranstaltungen und anderen Aufgaben im Projekt.

Komm vorbei, wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

Der Verein Hand in Hand – Kontaktpersonen für Geflüchtete e.V. wird gefördert von:

titel_laki_komm-an_nrw